Beauty Lifestyle

Endlich wieder schöne Haut: mit dem JAFRA Royal Boost

4. April 2019

ANZEIGE

Ich glaube, das Erste, was wir als Kinder bewusst wahrnehmen, ist der Duft unserer Mutter. Meine roch immer nach Creme- JAFRA stand da drauf. Deshalb ist die Kosmetikmarke bei mir natürlich auch extrem positiv abgespeichert- und als etwas sehr Hochwertiges, denn meine Mutter hatte sehr empfindliche Haut und war oft bei der Kosmetikerin, daran kann ich mich noch gut erinnern. Tatsächlich wurde JAFRA schon 1956 gegründet: von Jan und Frank Day in Malibu.

JAn + FRAnk = JAFRA

Seit mehr als 60 Jahren verwenden die Experten das sogenannten Gelée Royale in ihren Pflegeprodukten. Und zu diesem hochwertigen Inhaltsstoff gesellen sich jetzt einige Superfoods! 

 

 

Seit kurzem gibt es nämlich mit der JAFRA ROYAL Boost Serie ein Pflegeritual für eine jüngere Zielgruppe: mit Superfoods wie Aloe Vera, Wassermelone, Acai Beeren, Ingwer, Matcha und einigen mehr. Die Pflege gibt es für ölige, misch- und normale Haut und für trockene und empfindliche Haut. Ich habe mich für Zweitere entschieden. Das Versprechen: die Pflege soll den ersten Anzeichen von Hautalterung entgegen wirken und sie strahlen lassen- ganz ohne Selfie Filter. Große Worte…

 

 

Step 1: Reinigung

Einen Monat lang habe ich meine Haut morgens und abends mit dem Mizellenwasser gereinigt. Mizellen funktionieren wie Magnete: sie ziehen Make Up, Schmutzpartikel und Unreinheiten an und entfernen sie. Aloe Vera sorgt für den frischen Duft und pflegt zusätzlich.

Für intensives Make Up oder Mascara habe ich die Reinigungstücher verwendet. Sie enthalten Kokoswasser und Kamille.

 

 

Step 2: Pflege 

Im Alltag habe im im Anschluss einfach die Feuchtigkeitscreme verwendet, morgens und abends. Am Wochenende, wenn ich mehr Zeit hatte, habe ich mir stattdessen die Feuchtigkeitsgelmaske gegönnt- für extra Feuchtigkeit mit Wassermelone. 

 

 

Da jetzt im Frühling endlich auch die Sonne wieder zurück kommt, habe ich mir an Tagen im Freien auch eine Sonnenschutzcreme mit LSF 30 gegönnt: Inhaltsstoff Ingwer wirkt beruhigend und schützt die Haut.

Mein Fazit:

Nach vier Wochen geb ich JAFRA nicht mehr her. Ich hatte schon lange nicht mehr so gute Haut! Meine Pickel sind deutlich weniger geworden und ich habe auch das Gefühl, dass meine Haut nicht mehr so schnell gerötet und angegriffen aussieht. Sie befindet sich tatsächlich “mehr im Gleichgewicht”- wahrscheinlich, weil sie jetzt wirklich optimal versorgt wird, und zwar in allen Pflegeschritten. Ich war bisher nie wirklich glücklich mit anderen Gesichtswassern, da sie gefühlt immer austrockneten. Das ist -Gott sei Dank- Geschichte.

Die JAFRA ROYAL Boost Serie bekommt von mir die Note 1 (mit Stern). Und so sieht meine Haut aus- ohne Filter!  

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir die Pflegeprodukte von JAFRA zur Verfügung gestellt wurden. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst, weitere Infos findet Ihr hier

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.

    Instagram

    Folge mir!