Menu

Buchtipp: Nunu Kaller “Fuck Beauty!”

Es war wie eine Offenbarung. Die ersten Seiten von Fuck Beauty! haben mir tatsächlich den Mund offen stehen lassen. Warum? Weil ich das Gefühl hatte, die Worte von Autorin Nunu Kaller schon genau so irgendwo gelesen zu haben. Oder?! Nein, noch mehr: ich hatte sie selbst sehr ähnlich geschrieben. Kein Wunder also, dass ich mich sofort in Nunus Buch verliebt habe. Und es wird vielen von Euch genauso gehen, das weiß ich. Denn das Thema geht uns alle an: 96 Prozent aller Frauen weltweit haben etwas an sich auszusetzen, nur vier Prozent finden sich wirklich schön. Was um Himmels willen ist da los? Warum fühlen sich immer mehr Frauen unwohl in ihrer Haut, warum hassen wir uns regelrecht?!

Fuck Beauty

Authentisch, ehrlich und mit viel Humor erzählt die Wienerin, wie sie gelernt hat, dieses Hadern mit den eigenen Makeln und den Selbstoptimierungswahn hinter sich zu lassen. Und sie fordert uns alle zu einem liebevolleren Umgang mit dem eigenen Aussehen auf. Jetzt. Nicht erst in fünf Kilo weniger oder mehr. Denn es geht nicht nur um Schönheit, es geht um eine Lebenseinstellung: Wenn man sich selbst liebt, strahlt man das aus – und erlebt schönere Dinge! Danke Nunu, für dieses wunderbare Werk, in dem wir uns alle wiederfinden. Ich kann es nicht oft genug lesen.

© Greenpeace – Georg Mayer

Nunu Kaller, geboren 1981, lebt in Wien – und hier gibt es ihr Plädoyer für mehr Selbstliebe: Kiwi Verlag: Fuck Beauty.

No Comments

    Leave a Reply