Lifestyle

Mmmmh, lecker: Frühstücken in Regensburg

25. März 2019

Wie die meisten von Euch schon wissen, steht im Sommer ein ganz wichtiger Umzug an. Meine Tochter und ich ziehen zu meinem Freund nach Regensburg!

Endlich keine Wochenendbeziehung mehr- inklusive Taschen schleppen, Spielzeug packen, davon wieder die Hälfte vergessen und eine stetig wachsende Sammlung von Strafzetteln.

 Endlich ankommen und Familie leben. Und worauf ich mich auch schon freue: auf all die tollen Bekanntschaften in Regensburg. Natürlich liebe ich meine Freunde in Ingolstadt. Aber in der neuen Heimat habe ich in kurzer Zeit schon so viele Herzensmenschen kennen lernen dürfen… Ich bräuchte eigentlich erstmal drei Monate frei nach dem Umzug, um alle zu treffen!

Am Besten zum “Frühstücken in Regensburg”

Eine der Ersten, die ich in meiner neuen Heimat endlich mal ganz in Ruhe sehen will, ist Eva. Eva Janik ist PR Spezialistin und Autorin. Und sie hat zusammen mit Marion Lanzl gerade den ultimativen Guide zum Frühstücken in Regensburg geschaffen!

 

Marion Lanzl und Eva Janik

 

Auf der kulinarischen Reise durch die Domstadt stellen die beiden rund 30 kleine und große, junge und alteingesessene Frühstückslokale vor. Dabei werden keine Ketten abgehakt, sondern nur ausgesuchte Cafés, vom Hippsterladen bis zum urigen Café, unter die Lupe genommen. Dazu gibt es Hintergrundgeschichten, interessante Stories zu den teils historischen Räumlichkeiten und sogar einen „Espresso-Index“. Tolle Fotos runden das Buch ab.

 

 

Frühstücken in Regensburg ist erschienen im MZ Verlag und kostet 17,90 Euro.

Eva, ich glaube nicht an Zufälle! Wir müssen uns leider einmal quer durch Dein Buch essen! 😉

 

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.

    Instagram

    Folge mir!