Menu

sisterhood: so war unser erstes hey sister Event in Regensburg

Gut zwei Wochen liegt unser Community Meeting jetzt hinter uns- und es wirkt immer noch. Täglich stehe ich in Kontakt mit verschiedenen Teilnehmer:innen. Wir tauschen Ideen aus, beraten uns, stecken eventuelle Zusammenarbeiten ab. Und auf Instagram beobachte ich dasselbe: die Frauen haben sich connected, sind im Austausch und freuen sich immer noch über die neuen Kontakte. Die Energie ist zurück! Allein vom Netzwerk-Gedanken her war sisterhood also ein voller Erfolg. Aber es war noch viel mehr…

sisterhood Regensburg

Unsere tollkühne Crew: sisterhood Regensburg

Denn der Anlass der Veranstaltung war der achte Geburtstag von hey sister. Acht Jahre bloggen, acht Jahre Onlinebusiness. Die Idee zum Treffen kam im Endeffekt von Euch, denn es gibt tatsächlich Leser:innen, die mir seit Tag 1 folgen. Wir haben unsere Kinder zusammen groß gezogen, haben uns getrennt, verliebt und neu erfunden- und waren immer im Austausch. Dann entstand die Idee: lass uns doch endlich mal treffen! Grade nach den vergangenen Corona Jahren ist der persönliche Austausch wertvoller als je zuvor- und aus einer Schnapsidee wurde schließlich mein September Highlight. 30 Frauen, Leserinnen, Freundinnen und hey sisters trafen sich zum Austausch in der Bar Bonaparte in Regensburg.

Netzwerken- aber nah & persönlich

Nach einer kurzen Begrüßung und einem Abriss meiner eigenen Geschichte lag mir vor allem die Vorstellung der Community am Herzen. Und so wurde jede Teilnehmerin (mit einer kurzen Tschusammenfassung von Schuschi, wie bei Herzblatt 😉 ) wertschätzend sichtbar gemacht- denn so nur können sich meiner Meinung nach wirklich Synergien ergeben. Wenn ich auf ein Event komme und nicht weiß, was die anderen Frauen machen- dann geh ich drei Stunden später nach Hause und habe vielleicht nicht den größten Nutzen daraus. Die persönliche Situation, der Beruf, der Lebensweg, die Interessen- all das spielt ja neben der ersten Sympathie eine entscheidende Rolle beim Netzwerken.

Und auch für mich war es eine große Freude, so viele Frauen aus meiner Bubble auf einem Fleck vereint zu sehen. Frauen, die ich seit 20 Jahren kenne und Frauen, die ich seit 2 Wochen kenne. Jede Einzelne mit einer Vision, einer Geschichte! Was für ein Tag!

Nach drei Stunden voller guter Gespräche, Umarmungen und Wertschätzung ging sisterhood, unser erstes Community Meeting, zu Ende- mit 30 Herzen voller Glück und Verbundenheit.

VON HERZEN DANKE an alle Teilnehmerinnen!

Ich möchte mich außerdem bedanken bei

Und wie geht es jetzt weiter?! Momentan sieht unsere Planung so aus, dass wir in jedem Quartal ein Event durchführen wollen. Frühling, Sommer, Herbst & Winter- mit sisterhood in einen neuen Jahresabschnitt.

SAVE THE DATE

Das nächste sisterhood Event wird am Samstag, den 14. Januar 2023 in Ingolstadt stattfinden- zusammen mit Steffi von yogame. Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch schon jetzt per Email an office@hey-sister.de.

Susi