Menu

Schmuddelwedda? Aber gern!

Anzeige – Fakt ist: ich bin schon lange auf der Suche nach einem Parka oder Regenmantel, der wirklich etwas aushält. Mit meiner 7- jährigen Tochter will ich auch mal raus und durch die Pfützen springen, Schnecken gucken und nass werden- nur eben nicht bis auf die Haut. Für Kinder gibt es viele wasserabweisende Jacken en masse. Aber die für uns Erwachsene sind oft eher spießig. Bis ich letztens den Fang schlechthin gemacht habe: den blauen Mantel von Schmuddelwedda.

Schmuddelwedda

Dieses tolle Exemplar hat sowohl eine wasserabweisende Beschichtung als auch ein kuschliges Innenfutter. Natürlich besitzt der Regenmantel auch eine Kapuze und das Allerallerbeste: DIE ÄRMEL! DIE ÄRMEL SIND LANG GENUG! JUHUUUUU!

Besonders schön finde ich auch die vielen Details. Die Kapuze mit Kordeln ist schnell aus dem hohen Stehkragen geholt und schützt zuverlässig vor einer kühlen Brise. Die aufwändig gearbeiteten Kordelösen, die kleinen Logo-Buttons und Patches geben dem Regenmantel den besonderen und hochwertigen  Look.

Auch die Taillenschnürung finde ich wunderschön. Sie sorgt dafür, dass der Mantel wirklich perfekt sitzt. Und wenn noch ein Pulli drunter muss, lockere ich die Schnürung einfach. Der große Unterschied zu anderen Regenmänteln im selben Preis- und Qualitätssegment: der Schmudddelwedda Mantel ist mega flexibel und anschmiegsam. Andere Mäntel sind oft vergleichbar mit einer Zeltplane- null Schnitt.


 

Hier einige Modelle zum Nachshoppen:

Wie findet Ihr meinen Mantel?

 

No Comments

    Leave a Reply