Menu

Brajuu: Kölner Start-Up findet den perfekten BH für Dich

Coronazeit? Endlich #braless! 😀 Aber mal im Ernst, Schwestern: es ist zwar cool zu sehen, wie Selbstbestimmung und Freiheitsliebe gesellschaftliche Konventionen ausknocken. Aber das Kölner Start-Up Brajuu glaubt trotzdem daran, dass der BH zu Unrecht einen schlechten Ruf hat. Noch mehr sogar: er kann Balsam sein, für Körper und Seele. Deshalb arbeitet Brajuu seit April unter dem Motto #letsunfuckbrashopping!

Brajuu: Für jede Frau gibt es den passenden BH

Foto ©Katharina Hein

Das Problem: rund 80 % der Frauen tragen einen falschen BH. Das nervt. Wenn die Träger pausenlos rutschen, der Rücken schmerzt und ein Engegefühl entsteht, ist es kein Wunder, dass wir uns nicht wohlfühlen. Warum quälen sich so viele Frauen mit schlecht sitzender Unterwäsche? Die Brajuu Gründerinnen Lea Matschke und Melanie Wagenfort machen dafür verschiedene Gründe verantwortlich:

1. Gender Data Gap

Die sogenannte Gender Data Gap macht sich in vielen Lebensbereichen bemerkbar. Mangels jahrhundertelanger Datenerhebung zum weiblichen Körper ist die Welt komplett auf Männer abgestimmt. So sind zum Beispiel Crashtest-Dummies in Größe und Gewicht dem Durchschnittsmann nachempfunden oder empfohlene Durchschnittstemperaturen auf das männliche Empfinden ausgelegt. Diese Gap führt dazu, dass auch die Physiologie der weiblichen Brust sowie die Anforderungen an einen guten BH von der Industrie lange vernachlässigt wurden.

2. Unwissenheit

Vielen Frauen fehlt es an Aufklärung über das BH-Größensystem oder die Funktionalität einzelner BH-Teile. So assoziieren sie große Buchstaben mit einer großen BH-Größe und greifen deshalb zur vermeintlich kleineren. Dass BH-Größen in jedem Land anders berechnet werden, vergrößert die Verwirrung.

Foto ©Katharina Hein

3. Kleine Auswahl

Die Auswahl im lokalen Einzelhandel ist oft sehr beschränkt. Gerade große Größen sind nur in ausgewählten Geschäften zu finden und es gibt begrenzte Designvarianten. Meist läuft es dann auf einen (schlechten) Kompromiss zwischen Komfort und Design hinaus. Frauen, die auf ihrer Shoppingtour nichts Passendes finden, kehren frustriert nach Hause zurück.

Hier will Brajuu einen Unterschied machen. Lea Matschke und Melanie Wagenfort verfolgen mit ihrem mittlerweile fünfköpfigen Team das Ziel, jeder Frauen einen perfekt passenden BH zu ermöglichen.

Foto ©Katharina Hein

Algorithmus für perfekten Sitz

Dafür hat Brajuu einen cleveren Algorithmus entwickelt, der zuverlässig die am besten passendste BH-Größe ermittelt. Der Algorithmus versteckt sich hinter dem sogenannten FitQuiz, bei dem frau nur 11 einfache Fragen zu ihrer Brust und ihrem aktuellen Lieblings-BH beantworten muss. Dafür benötigt sie weder ein Maßband, noch entstehen Zusatzkosten. Nach Abschluss des FitQuiz erhält sie eine persönliche BH-Auswahl von Brajuu-Partnershops wie z. B. AboutYou oder Mey. Diese kann die Kundin ohne weiteren Aufwand direkt bestellen.

Durch das FitQuiz freut sich am Ende nicht nur die Frau, die endlich einen BH gefunden hat, der sitzt wie eine zweite Haut und ihre Brust optimal unterstützt. Auch der Natur wird geholfen: Retourenquoten von bis zu 75 % werden auf ein Minimum reduziert. Ebenso sparen Onlineshops wichtige Ressourcen.

Schaut einfach mal vorbei- auf brajuu.com! Mehr wunderbare Gründerinnen aus dem HEY Sister! Kosmos findet Ihr hier.

No Comments

    Leave a Reply

    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.