Menu

WEtell: Deshalb solltest Du jetzt Deinen Mobilfunkanbieter wechseln

Anzeige – Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Es gibt nachhaltige Mode, nachhaltige Kosmetik und nachhaltiges Wohnen. Wir können Ökostrom kaufen und wenn wir Ecosia statt Google nutzen, wird für jeden Suchauftrag ein Baum gepflanzt. Jetzt wird (endlich) auch der Mobilfunk nachhaltig: mit WEtell. Die drei Gründer:innen aus Freiburg basteln seit 2018 mit großem Engagement an dem Start-Up. Im April diesen Jahres stand die letzte Runde im Crowdfunding an und es dauerte nicht einmal 2 Stunden, um das Ziel von 700.000 Euro zu erreichen! Eine Sensation. Aber was ist denn nun das Besondere an WEtell? Watch this!

WEtell- nachhaltiger Mobilfunk

Der grüne Handytarif bietet jede Menge gutes Gewissen. So hat WEtell bereits über 1000  Solarmodule installiert, um die aufkommenden CO2 Emissionen auszugleichen. Das Versprechen lautet: je mehr Kund:innen, desto mehr Solaranlagen. Auch in Sachen Datenschutz ist das Unternehmen top. So werden garantiert keine Kund:innendaten für Werbezwecke freigegeben. Auch ein Weiterverkauf der Daten ist ausgeschlossen. Außerdem speichert WEtell personenbezogene Daten ausschließlich verschlüsselt und versucht die Anzahl der Dienstleister mit Zugriff auf Daten zu minimieren. Und das ist heutzutage wirklich selten!! Immer wieder werden bei anderen Anbieter Daten geleakt. Erst vor kurzem kam heraus: angeblich hatten Hacker über Jahre Zugriff auf SMS und Anrufe von über 300 Mobilfunkanbietern (via Computerbild).

Die Tarife

 Ein weiterer großer Vorteil: bei WEtell gibt es keine Knebelverträge, der Vertrag ist monatlich kündbar. Außerdem gibt es für jeden User das passende Angebot, nämlich insgesamt vier Stück.  Ob für den*die Gelegenheitssurfer*in im Ultrakurz-Tarif (100 Freiminuten oder SMS und einem GB Datenvolumen) bis hin zum Megafon Tarif (15 GB und Telefonie & SMS Flat). Los geht es bei 15 Euro im Monat.

Wenn Ihr Lust habt auf die grünen Handytarife, die wirklich einen Unterschied machen: WEtell bietet online eine Wechselhilfe an. So kommt Ihr easy zum neuen Tarif und die bisherige Nummer könnt Ihr auch mitnehmen.

Ps: Ihr wollt noch nachhaltiger leben? Hier stellen wir Euch eine App vor, die Euren CO2 Ausstoß vom Autofahren neutralisiert!