Menu

ilovetax – Die Steuererklärung per App

Anzeige

Pendlerpauschale, Werbungskosten, Splittingtarif – WTF? ? Meine Steuererklärung ist seit Jahren der aller aller allerletzte Punkt auf meiner To Do List. Ich bin grundsätzlich immer ein Jahr im Rückstand und komme dann mit gesenktem Haupt bei meiner Steuerberaterin angeschlichen… Doch der größte Wermutstropfen ist definitiv das Geld, das ich dabei investiere. Meist ist die Rückerstattung des Finanzamtes deckungsgleich mit der Summe, die meine Steuerberaterin bekommt. Im besten Fall, wohlgemerkt. Es gab auch schon Jahre, in denen ich nicht unerheblich drauf bezahlen musste. Deswegen bin ich schon länger auf der Suche nach einer Alternative. ELSTER, die staatliche Steuerhilfe zur elektronischen Abwicklung, bringt mir aber auch nichts.. denn damit habe ich immer das Gefühl, überhaupt gar nichts zu verstehen. Jetzt teste ich grade ein neues Tool- nämlich die App ilovetax.

 Steuer-App ilovetax

Diese ist sowohl im Apple- , als auch im Google-Play Store abrufbar- gratis! Schon auf den ersten Blick merke ich: Das hier ist super übersichtlich. Ich gebe zuerst meine Stammdaten ein, sprich Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnort etc.

Dann fragt mich ilovetax, ob ich die Funktion steuer:Abruf nutzen möchte. Damit ist dann nämlich schon die halbe Miete für den restlichen Fragebogen erledigt. Mit meiner Zustimmung fordert ilovetax viele meiner Angaben beim Finanzamt an und trägt sie automatisch in die Steuererklärung ein. Damit mit meinen Daten kein Schindluder betrieben wird, schickt das Finanzamt nach der Anfrage einen Brief mit einem Freischaltcode zu mir nach Hause. Den gibt man dann in die App ein und aktiviert damit den Abruf. Dann heißt es Abwarten und Füße hochlegen. Eine Tag später hat ilovetax alle Daten automatisch in die Steuererklärung eingegeben.

Je mehr Felder ausgefüllt sind, desto genauer wird die Prognose, wie hoch die Rückerstattung aussehen könnte. Im Schnitt gibt es übrigens 1.007 € zurück.

ilovetax: Kosten

Jetzt kommt mein Lieblingsthema: nämlich die Kosten von ilovetax. Viel gibt es nicht zu sagen, denn sowohl der Download, als auch die Nutzung und Berechnung der Steuererklärung sind gratis! Die einzigen Kosten entstehen beim Einreichen der Steuererklärung beim Finanzamt, denn das kostet 14,99 Euro. Diese Summe kann man dann aber bei der Steuererklärung im kommenden Jahr absetzen.

Fazit

ilovetax ist perfekt für Arbeitnehmer, Studenten und Azubis. Man braucht keinerlei Steuerwissen, ELSTER oder irgendwelche Formulare. Die App ist durch einfache Fragen und intuitives Design sehr benutzerfreundlich- und verständlich! Kein Fachchinesisch, keine Begriffe, die man erst googlen muss. Ein zusätzliches Gimmick: dass sich die mögliche Rückerstattung bei jedem Schritt anpasst. Steuer leicht gemacht, egal ob auf der Couch, in der Bahn oder im Park.

Einfach mal ausprobieren und kostenlos downloaden:

No Comments

    Leave a Reply

    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
    Datenschutz
    , Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.