Menu

Urlaubs-Outfits San Remo

La dolce Vita- vorbei! Passend zum einjährigen groessenwahn Geburtstag ging es für uns eine Woche nach Italien. Und wer mein Kofferpackdilemma vor dem Trip mitbekommen hat, der weiß, dass meine Outfits gezählt waren- im wahrsten Sinne des Wortes! Wir waren nämlich mit dem Cabrio unterwegs, das einen Kofferraum in der Größe einer Streichholzschachtel hatte. Eine Tasche hatte mein Freund mir zugestanden.

San Remo Looks

Deshalb (und weil mein Freund auch MEGA in Urlaubsmodus war und nicht sonderlich viel Lust auf tolle Fotostorys hatte) fällt mein Urlaubs-Outfit-Resumee eher kurz aus. Ich zeige Euch heute ganz einfache Looks, die typisch für meinen Style in San Remo waren. Die Schuhsituation, das werdet ihr gleich merken, war zusätzlich ebenfalls katastrophal: zwei Paar Flipflops sind mir während des Urlaubs kaputt gegangen, so dass ich nur noch meine schwarzen Birkenstocks dabei hatte. Die waren dann der Dauerbrenner- denn Schuhe in Größe 42 in Italien nachkaufen – HAHAHA- Mission Impossible!

Look 1: Beachbabe

Nachdem dieses Sale-Schnäppchen von Mango mehr als 1 Jahr nur im Kleiderschrank für sich hindarbte, weil es zu kurz für den Alltag und zu unförmig für eine Tunika ist, hat es endlich seine Bestimmung gefunden. Bikini an, Kleidchen drübba- fertich! Super easy, luftig und bequem…

 

 

Look 2: Classy

Nachdem ich mir ein paar Tage den wunderbar klassischen und eleganten Style der Italienerinnen angeschaut hatte, wollte ich wenigstens EINEN TAG mal aussehen wie sie: große Sonnenbrille, schwarzes Kleid ( mit Spitze von H&M, mein absolutes Lieblingskleid diese Saison!) und teure Tasche. Wären die 30 cm Höhenunterschied nicht gewesen, ich wäre fast als bella donna durchgegangen. 😉

 

 

Look 3: His Girl

Abends mit dem Liebsten gut essen gehen und anschließend einen Mojito in der Beachbar schlürfen- was gibt es Besseres?! NIENTE! Dafür habe ich meinen neuen, EXTRALANGEN Body ( aus der Capsule Collection TTYA x Long Tall Sally) ausgeführt und eine High-Waist Jeans von ONLY. Statementkette dazu, fertig!

 

 

Abschließend kann ich nur sagen:

Italien war wunderschön, San Remo, ich will Dich wiedersehen.

CIAO BELLO!

 
 

1 Comment

Leave a Reply