Lifestyle

etepetete: Die krumme Biobox

22. April 2019

Karotten mit drei Enden, zu lang geratene Radieschen oder Mini Äpfel? Viel zu viel Gemüse und Obst gelangt nie in den Handel, weil es nicht den optischen Anforderungen entspricht oder schlicht überschüssig ist. Ein Münchener Start-Up macht jetzt Schluss mit Lebensmittelverschwendung: etepetete. Die Vision? Deutschlands größte überregionale Bio-Kiste zu werden.

 

Foto: etepetete

 

“Bei uns kommt alles in die Kiste: Wir pfeifen auf unnötige Normen und nehmen alles vom Feld. Egal ob krumm oder schief, Hauptsache es schmeckt, ist frisch und gesund.”

DAMN RIGHT!

Und die Zahlen sprechen für sich: bisher haben die Jungs und Mädels von etepetete schon über 1,3 Millionen Kilogramm an Obst und Gemüse gerettet! Wöchentlich verschicken sie verschiedene Boxen– reine Gemüseboxen, reine Obstboxen und natürlich auch bunt gemischte. Hier ein Beispiel für die Mix-Box:

 

Screenshot etepetete.de

 

etepetete Boxen werden übrigens kostenlos und deutschlandweit versendet, sind jederzeit kündbar und garantieren:

Beste Bio-Qualität!

Mehr Infos zu Philosophie, Boxen, Zulieferern und sogar Rezepten findet Ihr unter etepetete.de

 
 

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.

    Instagram

    Folge mir!

    IMPRESSUM

    DATENSCHUTZ